Zum Seitenanfang
Xing- BackUp GmbH

Branchen

» Automobilindustrie

Engineering von der Einspritzpumpe über die C-Säule bis zur Heckbedieneinheit – BackUp bringt seine Mitarbeiter dorthin, wo es die spannenden Projekte gibt!

In das Auto zieht immer mehr Elektronik ein. Der Entwicklungsaufwand in diesem Segment ist besonders hoch und verlangt ein intelligentes Engineering mit entsprechenden Potenzialen und personellen Ressourcen. Ein Zulieferer aus Westfalen hat bei BackUp Unterstützung für die zweijährige Vorentwicklung eines dreiphasigen 12V/42V DC-DC-Wandlers angefragt.

Wir hatten genau den richtigen Ingenieur mit den entsprechenden Skills und der notwendigen Begeisterung für dieses Projekt. Die am Ende umgesetzten Aufgaben und Vorgaben waren:

  • Erreichung eines extrem hohen Wirkungsgrades
  • Gestaltung der Rückkopplung
  • Umsetzung eines Interfaces für den DSP-Anschluss
  • Durchführung von Temperatursimulationen und verschiedenen Tests
  • Schaltungssimulation mittels PSpice

Schön für uns: Der Kunde war am Ende rundum zufrieden. Ein besonderes Lob bekamen wir für die schnelle, flexible und unbürokratische Unterstützung. Das sei nicht bei allen Personaldienstleistern so…

» Luft- und Raumfahrttechnik

In der Welt der Luft- und Raumfahrt abheben? Sich mit BackUp in anspruchsvollen Projekten den Überblick verschaffen und Erfahrungen sammeln…

Für ein süddeutsches Luft- und Raumfahrt-Unternehmen – ein Spezialist für die Entwicklung und Fertigung von Luftfahrtausrüstung (Aktuatoren, Flugsteuerungen, Hydrauliksysteme, Fahrwerke, Luftsysteme) – hat einer unserer BackUp-Ingenieure eine ganze Reihe verschiedener Entwicklungs- und Testaufgaben übernommen:



  • Programmierung von Steuergeräten in der Programmiersprache C
  • Unter Nutzung verschiedener Entwicklungsumgebungen: Hiware, Keil, Tasking, CodeComposer Studio, Betriebssysteme Unix und Windows (2000 bis Vista)
  • Erstellung von Steuerungs-, Visualisierungs- und Diagnoseprogrammen in den Programmiersprachen C, C++ und Java
  • Entwicklung von Testverfahren für den Test der Hard- und Software mit dem Tessy-Tool bzw. einem Systemsimulator
  • Durchführung der Hard- und Software-Tests
  • Erstellung der technischen Dokumentation in englischer Sprache

Die Projekte waren über alle Phasen – von der Implementierung bis zu den abschließenden Tests und der Übergabe – sehr erfolgreich. Für unseren BackUp-Ingenieur war es eine gute Möglichkeit, in einem komplexen Kontext zu arbeiten und verschiedenste Entwicklungsinstrumente anwenden zu können.

» Schienenfahrzeugbau

Seit es BackUp gibt, haben unsere Ingenieure, Techniker und IT-Spezialisten auch im Fahrzeugbau schon einiges auf die Schiene gesetzt…

Ein Unternehmen des Schienenfahrzeugbaus hat bei BackUp personelle Unterstützung in der Entwicklung von Steuergeräten (von der Platine und Einzelkomponenten bis zu Komplettsystemen wie Datenaufzeichnungsgeräte, Multifunktionsdisplays/terminals, Zugrecorder, Audio- und Videosystemtechnik sowie Video- und Kamerasysteme) angefragt.

Wir konnten qualifizierte BackUp-Ingenieure auswählen, die über entsprechenden Entwicklungserfahrungen verfügen. Diese haben im Rahmen des Gesamtprojektes verschiedene Teilprojekte durch das Erstellen von Funktions- und Stresstests zur Qualitätssicherung, EMV-Prüfungen sowie Zertifizierung unter Anwendung bestehender DIN und EU Normen erfolgreich abgeschlossen. Dadurch konnte der Zug termingerecht auf die Schiene gesetzt werden.

Aufgaben im Rahmen der Entwicklung:

  • Konzeption und Durchführung von Schwing-Schock-Tests und Vibrationsprüfungen nach DIN EN 50155  sowie nach EN 61373
  • Entwicklung eines Testzählers zur Erfassung von Mikrounterbrechungen
  • Planung und Vorbereitung von EMV Tests
  • Einführung eines Qualitätsmanagementsystems
  • Erstellung von Betriebsanleitungen und Konfigurationsbeschreibungen im Bereich DRS
  • Modifikation eines Straßensimulators und Kalibrierung der Messmittel
  • Datenbankablage der Produktionsdaten

Unsere BackUp-Ingenieure haben nach Kundenaussage hervorragende Arbeit geleistet und das Projekt maßgeblich zum Erfolg geführt. Von der Projekterfahrung profitieren unsere Ingenieure, die BackUp GmbH sowie zukünftige Projekte und Auftraggeber aus dem Bereich Schienenfahrzeugbau.

» Medizin- und Biotechnologie

Dass wir auch für diffizile Aufgaben im Bereich Biotechnologie Spezialisten haben, zeigt die Bandbreite der BackUp-Möglichkeiten.

Entwicklungen und Engineering-Aufgaben im Segment Medizin- und Biotechnologie brauchen ein spezielles Know-how, das über Standards hinaus geht. BackUp verfügt hier über Spezialisten, die sich in Kundenprojekte mit viel Erfahrung, Wissen und Engagement einbringen.

Ein Beispiel aus dieser Branche ist die Softwareentwicklung für Dialysegeräte beziehungsweise die Weiterentwicklung und Verifikation bestehender embedded Software.

Die Aufgaben im Einzelnen:

  • Umsetzung von speziellen Verfahren durch Weiterentwicklung von Software in C++ sowie in einer eigenentwickelten tabellenorientierten Sprache
  • Entsprechende Anpassung von Prüffällen
  • Simulation und Analyse von Prüffällen und Code-Reviews von Mikrocontrollersystemen (embedded systems) der C167-Familie

Die Software ist mittlerweile ausgetestet und wird im Feld erfolgreich eingesetzt.

» Maschinen- und Anlagenbau

Maschinen und Anlagen „Made in Germany“ sind nach wie vor das Aushängeschild der deutschen Wirtschaft – BackUp trägt dazu bei, dass das so bleibt.

Für einen Entwicklungs- und Herstellungs-Spezialisten aus dem Bereich Agrartechnologie haben wir BackUp-Know-how für die Entwicklung und Weiterentwicklung automatisierter High-Tech-Melkanlagen zur Verfügung gestellt.

Ziel war es, durch den Aufbau von Testreihen, die Durchführung von Tests in landwirtschaftlichen Betrieben und die effiziente Auswertung der Testdaten die bestehenden Systeme in ihrer Leistung und Funktionsfähigkeit zu optimieren.

Die Aufgaben:

  • Entwicklung von Softwarekomponenten automatischer Melkanlagen
    • Entwicklung und Erprobung neuer Softwareversionen für Kamera und Robotersteuerung
    • Installation und Erprobung in landwirtschaftlichen Testbetrieben
    • Analyse der Anlagenperformanz und Isolation offener Probleme
  • Entwicklung von Analysetools
    • Erweiterung des C-basierten Analysetools um zusätzliche Messinformationen
    • Einlesen und Darstellen von Bilddaten und Positionsdaten in MATLAB
    • Integration der Funktionalitäten in MATLAB in eine GUI
  • Funktionsentwicklung
    • Bearbeitung der bestehenden Steuerungssoftware
    • Darstellung des Bewegungskäfiges (Bewegungsbereich des Melkroboters) in MATLAB/Simulink
    • Entwicklung von Funktionen zur Festlegung von zulässigen Trajektorien
  • Roboterprogrammierung
    • Simulation realistischer Tierbewegungen
    • Erweiterung des Roboterprogramms um extern vorgegebene Fahrbefehle und Positionsdaten über die RS232-Schnittstelle
    • Realisierung der Ansteuerung aus MATLAB/Simulink

Die von unserem BackUp-Ingenieur durchgeführten Testreihen waren Grundlage für die Optimierung der High-Tech-Melkanlage. Bei minimierten Ausfallzeiten wurde die Leistung und Effizienz des Gesamtsystems signifikant verbessert.

» Metall- und kunststoffverarbeitende Industrie

High-Tech-Verfahren für die Verarbeitung von Metall und Kunststoff sorgen für Effizienz und Nachhaltigkeit – BackUp-Ingenieure entwickeln hier kräftig mit.

Einen Entwickler und Hersteller von Dampf- und Gasturbinen aus dem Ruhrgebiet haben wir durchgängig bei der Konstruktikon von Baugruppen und Einzelteilen einer hoch modernen und leistungsstarken Dampf- und Gasturbine unterstützt.

Unser BackUp-Ingenieur vor Ort hat sich in das Projekt eingearbeitet, in den Entwicklungs-Workflow integriert und verschiedenste Aufgaben übernommen:

  • Auslegung und Konstruktion von Laufschaufeln mit UG NX 4
  • Entwicklung von Lagern und Gehäusen im Bereich der Getriebetechnik
  • Durchführung von Modalanalysen zur Resonanzfrequenzbestimmung
  • Berechnung der Rotordynamik mittels Workbench
  • Kupplungsauslegung
  • Anlegen und Überarbeitung vorhandener Material- und Dokumentenstammsätze sowie Stücklisten nach Zeichnungen per SAP R/3

Das Entwicklungsprojekt ist mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. Die neu entwickelte Dampf- und Gasturbine überzeugt im Markt durch intelligente Detaillösungen und eine besonders hohe Effizienz.

» Telekommunikation und Energiewirtschaft

Die Internetrevolution und die Energiewende sind zentrale Themen der Zeit – BackUp ist mittendrin im Wandel und gestaltet ihn technologisch mit.

Für die Entwicklung eines Sender-Empfgänger-Chips für neue drahtlose Übertragungsverfahren mit Mehrfach-Zugriffssystemen und neuen Modulationsverfahren hat ein Kunde bei uns Spezial-Know-how angefragt. Einer unserer Telekommunikations-Spezialisten hat die Aufgabe übernommen und sich mit seinem Wissen, Know-how und Ideen in das Projekt eingebracht.

Aufgaben im Rahmen der Entwicklung:    

  • Konzeption und Entwurf der Protokollschichten im Rahmen des Projekts Portable Protocol Stack (PPS)
  • Implementierung der Device Interface Layer Protokollschicht
  • Entwurf der Treibersoftware für den neuen Sender-Empfänger-Chip und Portierung auf unterschiedliche Mikrocontrollerarchitekturen
  • Portierung der Treibersoftware für die Echtzeitbetriebssysteme µClinux, µCOS-II
  • Steuerungssoftware für das System DHP4 (Ultra Wide Band)
  • Entwurf, Simulation und Realisierung neuer Algorithmen für die von der Signallaufzeit abgeleiteten Entfernungsbestimmung (Ranging) und der Echtzeitpositionsbestimmung (Real Time Location)
  • Inbetriebnahme und Bewertung des Sender-Empfänger-Chips in unterschiedlichen Umgebungen und Kalibrierung mit Datenerfassung zur Entwicklung des Positionsbestimmungsalgorithmus

Der entwickelte Sender-Empfgänger-Chip wurde erfolgreich getestet und wird mittlerweile für verschiedenste Anwendungen genutzt.

» Versicherungen, Banken und Öffentliche Hand

Damit sich Versicherungen, Banken und Ämter auf Ihre Kunden bzw. Bürger und Aufgaben konzentrieren können, kümmern wir uns um das Engineering im Hintergrund.

Bei Versicherungen, Banken und Ämtern spielt die sichere und effiziente Verwaltung von Kunden- bzw. Bürgerdaten eine große Rolle. BackUp hat hier für die Entwicklung spezieller Applikationen eine ganze Reihe erfahrener Mitarbeiter mit entsprechendem Entwicklungshintergrund.

In dem hier vorgestellten Projekt ging es um die Konzeption, das Design und die Entwicklung neuer Software-Releases für ein bankinternes Kundenverwaltungssystem auf Basis neuer Anforderungen an das System.

Zu den Aufgaben gehörte:

  • Abstimmung der Anforderungen mit den Fachabteilungen und Dokumentation
  • Erarbeiten technischer Konzepte für die neuen Anforderungen
  • Modellierung und Entwicklung neuer J2EE Komponenten mit persistenten Zugriffen auf eine DB2-Datenbank (EJB) unter Einsatz modellgetriebener Methoden (MDSD)
  • Abstimmung und Implementierung von Schnittstellen zu externen Systemen
  • Verwendete Entwicklungs-Tools: WSAD (MDA), RSA/RDA, Eclipse, WebSphere AS, Rational Rose/XDE (UML), DB2, Spring, Hibernate, Rational ClearCase, MS Office, MS Visio
  • Verwendete Standardtools: Java, UML, MDA, MDSD, J2EE, EJB, JDBC, AOP, Spring, Pattern

Das Kundenverwaltungssystem wurde nach Abschluss aller Programmierarbeiten und Tests erfolgreich in die Abläufe und Prozesse der Bank implementiert.

» Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik

Kleine Geräte, großer Markt – im Bereich Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik tummeln sich die BackUp-Mitarbeiter auch im Consumer-Segment.

In den Consumer-Segmenten Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik spielt neben der reinen Mechanik die jeweilige Software heute eine entscheidende Rolle. Für einen namhaften Hausgerätehersteller haben wir BackUp-Know-how zur Durchführung von Systemtests sowie zur Optimierung von Gerätesoftware zur Verfügung gestellt.

Zu den speziellen Aufgaben unseres BackUp-Mitarbeiters gehörten:

  • Auf Änderungspakete, Pflichtenhefte, Ablaufdiagramme, Bedienbeschreibungen und Testspecs abgestimmte Gerätetests
  • Auswertung der automatisierten Tests
  • Erstellen von Testspec, Testplan sowie ausführlicher Fehlerberichte
  • Abstimmung mit den Entwicklern

Unser BackUp-Mitarbeiter wurde während des Projektes in ein Team aus zehn Softwareentwicklern und fünf Systemtestern eingebunden. Er konnte sein externes Know-how einbringen und zum Gesamterfolg beitragen.

Ansprechpartner

Mathias Leopold
Vertriebsbeauftragter

Tel.: 02261 / 814 - 173
leopold@backupgmbh.de